Fachkonferenzen

Für alle Fächer, die an der Schule unterrichtet werden, werden Fachkonferenzen gebildet. Die bestehen aus allen Lehrkräften, die das Fach unterrichten oder gelernt haben, sowie zwei Eltern- und zwei Schülervertretern.

Das Schulgesetz beschreibt die Aufgaben in § 70: „Die Fachkonferenz berät über alle das Fach oder die Fachrichtung be­treffenden Angelegenheiten einschließlich der Zusammenarbeit mit ande­ren Fächern. Sie trägt Verantwortung für die schulinterne Qualitätssiche­rung und -entwicklung der fachlichen Arbeit und berät über Ziele, Arbeits­pläne, Evaluationsmaßnahmen und -ergebnisse und Rechenschaftsle­gung. Die Fachkonferenz entscheidet in ihrem Fach insbesondere über 1. Grundsätze zur fachdidaktischen und fachmethodischen Arbeit, 2. Grundsätze zur Leistungsbewertung, 3. Vorschläge an die Lehrerkonferenz zur Einführung von Lernmitteln.“

Zum Seitenanfang