Fünf neue Nähmaschinen

Der Förderverein hat den Textilbereich mit der Anschaffung fünf neuer Nähmaschinen unterstützt.

Zwei Kompakt-Lichtsets

Der Förderverein hat zwei kompakte Lichtsets angeschafft.

Europaschule mit Sportlern in Sportschule Hachen

Bericht über die Kompaktphase zur Übungsleiterausbildung 

Die Europaschule hat, seit Beginn der gymnasialen Oberstufe im Jahre 1994, in jedem Jahr einen Leistungskurs Sport. In diesem Unterricht werden die SchülerInnen zu Übungsleitern im Breitensport ausgebildet. In den vergangenen Jahren hat es sich bewehrt einen Lehrgang in einer Sportschule des Landessportbundes Nordrhein-Westfalens zu besuchen. In diesem Jahr fand der der dreitägige Lehrgang im Sauerland statt.

Stellvertretend für die diesjährigen Teilnehmer berichtet Jessica:

„Der 3-tägige Lehrgang in Hachen mit dem Sportleistungskurs, Stufe 12, war sehr erlebnisreich und erfolgreich für uns Schüler. Der Grund für diesen Lehrgang war die vorbereitende Ausbildung zum Übungsleiter. Unsere Themen - Erleben, Planen, Durchführen und Reflektieren von Sportstunden im Breitensport. Ziel dieser Vorbereitungen, mit vielen hilfreichen Tipps und Tricks des Übungsleiterausbilders, das wir zum Ende der Ausbildung selbst eine breitensportliche Stunde vorbereiten können. Dies gelang uns, dank der vielen hilfreichen Methoden und Strukturen, die uns in praktisch und theoretisch vermittelt wurden. Wir alle waren begeistert von den Inhalten des Lehrgangs, wie auch von der Willi-Weyer-Sportschule, die sehr viele sportliche Angebote bereitstellte und uns mit leckerem Essen aus der Kantine versorgte. Obwohl die Ausbildung ganz schön anstrengend war, Unterrichtseinheiten von fast 12 Stunden pro Tag, machte uns Schülern die abwechslungsreich gestaltete Ausbildung riesig viel Spaß. Wir konnten eine Menge Informationen und Wissen mit nach Hause nehmen.

Unser Fazit - dieser Lehrgang ist sehr zu empfehlen.

Gut vorbereitet gehen wir jetzt in die praktische Ausbildung bei verschiedenen Sportvereinen." 

Ein Zuschuss von knapp 1.000,- Euro des Fördervereins der Europaschule Troisdorf hat den Teilnehmern diese Ausbildung in diesem Jahr möglich gemacht.  <p">Werner Billgen, Lehrer - Jessica, Schülern - Karen Lerch, Förderverein

Känguru in der Europaschule

645 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgängen springen mit

Känguru heißt ein mathematischer Wettbewerb, der seinen Siegeszug um die Welt 1978 in Australien begann, und 1995 in Deutschland erstmalig ausgetragen wurde.
Damals nahmen in der Bundesrepublik Deutschland drei Schulen, mit insgesamt 184 Schülern teil, Mathematik auf eine völlig andere Art und Weise zu erfahren.

Im letzten Jahr stellten sich bundesweit über 870.000 SchülerInnen diesem Wettbewerb. Die gestellten Aufgaben sind durchweg anregend, heiter, manchmal ein wenig unerwartet und sollen allen Teilnehmern die oft vorhandene Furcht vor dem Ernsthaften, dem Strengen und dem Trockenen in der Mathematik aufbrechen oder zumindest ankratzen.

9000 Schulen haben im vergangenen Jahr am Wettbewerb der Mathematik teilgenommen, so auch die Europaschule. Frau Renate Küppers, Lehrerin an der Gesamtschule, hat 2007 mit 194 SchülerInnen begonnen diesen Ausflug in die Mathematik an der Troisdorfer Gesamtschule zu etablieren. Ihr unermüdliches Engagement hat dafür gesorgt, das in diesem Jahr 645 Teilnehmer aus allen Jahrgängen, das ist über die Hälfte der angemeldeten SchülerInnen, sich diesem Wettbewerb gestellt haben. Unterstützt wird Sie dabei von vielen Kolleginnen und Kollegen.

Traditionell findet dieser Mathematikwettbewerb am dritten Donnerstag im März statt. Die Teilnehmer in den Klassenstufen 5/6 erhalten jeweils 24 Aufgaben in drei Schwierigkeitsstufen, in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 gibt es jeweils 30 Aufgaben und sollen in einer Zeit von 75 Minuten gelöst werden.

Egal wie die SchülerInnen bundesweit in diesem Wettbewerb abschneiden, jeder erhält eine Urkunde, ein Präsent und eine Lösungsbroschüre. Der Förderverein der Europaschule unterstützt alle Klassen, die sich geschlossen diesem Wettbewerb stellen.

Ein großes DANKE geht an die Organisatorin, Frau Küppers, und ihren Helfern aus dem Kollegium, sowie allen Fördervereinsmitgliedern, die diesen Wettbewerb an unserer Schule möglich machen.

Karen Lerch, Förderverein

Bibliothek

„Tintenherz“, ein mehrfach ausgezeichnetes Fantasybuch der Autorin Cornelia Funke, der erste Band der Tintenwelt-Triologie, steht nun ebenso in den Regalen der „Bibi“ der Europaschule Troisdorf, wie die ersten drei Tagebücher von Greg, geschrieben von Jeff Kinney, der seine Serie selbst als Comic-Roman bezeichnet.

„Die Tribute von Panem“, eine weitere Romanserie aus der Feder der Autorin Suzanne Collins, reiht sich ebenso ein, wie die Serie „Percy Jackson“ von Rick Riordan. Neue Bücher wie „Mein Leben“ von Sabrina Tophofen, „Der Joker“ von Markus Zusak und viele weitere Titel erschweren den Schülern die Auswahl aus nunmehr insgesamt 7.500 Büchern in der Schulbücherei.

Das vielen Lesern bekannte Buch „Die Farbe Lila“ von der Schriftstellerin Alice Walker wurde daher nicht nur in der deutschen sondern auch in der englischen Sprache ins Regal gestellt.

Da an der Europaschule Troisdorf seit einigen Jahren Profilklassen Englisch unterrichtet werden, wird darauf geachtet für alle Jahrgänge Bücher in englischer Sprache in der Bücherei anbieten zu können. „Big Mouth and Ugly Girl“ von Joyce Carol Oates sei hier stellvertretend für viele weitere Bücher in englischer Sprache genannt.

Aber auch andere Fächer kommen nicht zu kurz. So wurde zum Beispiel das Buch „Laufen in Schulen und Vereinen“ von Dr. Karin Martin und Dr. Mariette Mauritz für Sportbegeisterte oder den Sportunterricht angeschafft.

Alles in allem haben die Büchereimitarbeiterinnen in diesem Schuljahr für knapp 500 €, ein Betrag den der Förderverein der Europaschule zur Verfügung gestellt hat, neuen Lesestoff gekauft.

An dieser Stelle bedanken wir uns für das Engagement der Frauen in der Bücherei, die ihren Dienst ehrenamtlich verrichten, und bei allen Mitgliedern des Fördervereins, die eine solche Anschaffung möglich machen.

Karen Lerch

Zum Seitenanfang