Europafahrt nach Spanien

Seit 2013 findet eine Europafahrt im Jahrgang 9 nach Mallorca statt. Es ist eine selbst organisierte Fahrt mit Unterbringung der Schülerinnen und Schüler in einem Hotel in der Hauptstadt.

Mallorca ist die größte Insel der Balearen-Gruppe, die zusammen mit den Pityusen als spanische Region eine autonome Gemeinschaft innerhalb des spanischen Staates bildet. Auf Mallorca befindet sich die Hauptstadt der Balearischen Inseln, Palma. Amtssprachen sind Katalanisch und Spanisch. Darüber hinaus ist Mallorca auch die größte zu Spanien gehörende Insel.


Landschaft

Die Fahrt nach Mallorca ist ausschließlich Schülerinnen und Schülern vorbehalten, die Spanisch als Unterrichtsfach gewählt haben, da Sprachpraxis und das Erfahren der spanischen und katalanischen Kultur einen Schwerpunkt dieser Reise bildet.


Kathedrale der heiligen Maria in Palma, im Volksmund auch „La Seu“, der Bischofssitz genannt

Das Wochenprogramm beinhaltet unter Anderem eine Inselrundfahrt mit geschichtlichem und kulturellen Hintergrund. So bewegen wir uns auf den Spuren des Künstlers Miró und des Musikers Chopin. Die Vielseitigkeit der mallorcinischen Landschaft steht dabei genauso im Fokus wie der Besuch historischer Stätten und malerischer spanischer Orte wie Valdemossa, Soller. Ebenso wird ein traditioneller spanischer Markt besucht.


Miro-Werkstatt

An einem bis zwei Tagen steht der Besuch der internationalen Privatschule „Agora Portals“ auf dem Programm. Es gibt eine Führung durch die Schule mit Erläuterungen des Schulkonzeptes, Unterrichtsbesuche und kleinere gemeinsame Projekte. Der Kontakt mit Schülern aus aller Welt eröffnet die Möglichkeit sich in Spanisch und/oder Englisch über Gemeinsamkeiten und Unterschiede auszutauschen.


Internationale Schule „Agora Portals“

Die Fahrt findet in der Fahrtenwoche statt und dauert von Sonntag oder Montag bis Freitag. Durch die Flugzeiten stehen volle 5 Tage zur Verfügung. Die Gruppe ist in 2 bzw. 3-Bett Zimmern untergebracht. Die Verpflegung beinhaltet Halbpension. Für zusätzliche Verpflegung im Laufe des Tages sind die Schülerinnen und Schüler selbst verantwortlich.

Besuch aus Spanien


Gruppe spanischer und deutscher Schülerinnen und Schülern mit Lehrern

Von Dienstag, den 10. Mai, bis Freitag, den 13. Mai, konnten wir zum ersten Mal 20 Schülerinnen und Schüler der internationalen Schule „Agora Portals“, Mallorca, mit ihren Begleitern Ulrike Hutten und Juan Alcaraz bei uns an der Schule begrüßen. Gemeinsam mit ihren deutschen Gastgeberinnen und Gastgebern aus den 8. und 9. Klassen verlebten sie – wie sie versicherten - eine sehr spannende Zeit.

Als Organisator des Austausches hatte Florian Kremer ein sehr interessantes Programm zusammengestellt, das Bowling, gemeinsames Musizieren an der Schule und den Besuch der Städte Köln, Bonn und Siegburg einschloss. Ein großes Plus war das hervorragende warme und sonnige Wetter, das bei den sonnenverwöhnten Gästen aus Mallorca einen weiteren positiven Eindruck hinterließ und mit dem Vorurteil aufräumte, hier sei es „fast immer grau und etwas regnerisch“.

Zum Seitenanfang